Zweitwagen wie Erstwagen günstig versichern
Kunden-Hotline: 069 - 8580 1197
Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Zweitwagen wie Erstwagen versichern

Günstige Zweitwagenversicherung

Schon beim Zweitwagen sind hohe Schadenfreiheitsrabatte möglich. ©Fotolia.com/Tobif82

Wenn Sie ein zweites Auto zulassen und versichern möchten, stufen nur wenige Kfz-Versicherer den Zweitwagen in dieselbe Schadenfreiheitsklasse wie den Erstwagen ein. Bei einer Auswertung der Kfz-Versicherungsbedingungen von 55 Versicherungsunternehmen ist diese besondere Zweitwageneinstufung bei nur zehn Versicherungen möglich.

Wenn Sie Ihren Zweitwagen günstig einstufen möchten, müssen allerdings bestimmte Grundlagen vorhanden sein. Jede Kfz-Versicherung legt diese selber fest. Dennoch lassen sich durchaus Ähnlichkeiten erkennen.

Sondereinstufung an Bedingungen geknüpft

Unter den zehn Versicherungsunternehmen, die eine entsprechende Zweitwageneinstufung anbieten, sind sechs Unternehmen, die die Sondereinstufung nur gewährleisten können, wenn keine Vorversicherung vorhanden ist. Das zu versichernde Fahrzeug muss also erstmalig auf den Versicherungsnehmer angemeldet werden. Möchte ein Kunde zu einer von diesen Kfz-Versicherungen zum Ende des Versicherungsjahres wechseln, müssen die Schadenfreiheitsklasse von dem Vorvertrag übernommen werden.

Nur vier Kfz-Versicherungen ermöglichen auch dann dieselbe Einstufung wie beim Erstwagen, wenn die Kunden aus einem laufenden Vertrag den Anbieter wechseln. Dazu zählen die Admiral Direkt, Bavaria Direkt, Janitos und Verti.

Darüber hinaus müssen Sie grundsätzlich die Voraussetzungen für die Zweitwagenversicherung erfüllen. Die Bestimmungen sind in den individuellen Versicherungsbedingungen der Gesellschaften festgelegt. So sind in den häufigsten Fällen zum Beispiel die folgenden Gegebenheiten notwendig:

  • Versicherungsnehmer, Halter und Fahrer sind identisch
  • Erstfahrzeug ist ein Pkw
  • Erstfahrzeug besitzt mindestens eine bestimmte Schadenfreiheitsklasse
  • Mindestalter wurde erreicht
  • Fahrzeuge werden privat genutzt oder sind privat zugelassen
  • Versicherungsnehmer war in den letzten Jahren schadenfrei

Welche Versicherungen bieten diese Zweitwageneinstufung?

Diese zehn Autoversicherungen bieten dieselbe Schadenfreiheitsklasse wie beim Erstfahrzeug, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Admiral Direkt
  • Bavaria Direkt
  • Condor
  • Gothaer
  • Hanse Merkur
  • Janitos
  • Kravag
  • R+V
  • VHV
  • Verti

Neben diesen Kfz-Versicherungen gibt es außerdem noch Anbieter, die für den Zweitwagen zwar nicht dieselbe Regelung wie beim Erstwagen möglich machen, aber dafür eine alternative hohe Einstufung gewährleisten. So ist zum Beispiel bei der AXA die Schadenfreiheitsklasse 10 oder bei der Barmenia die Schadenfreiheitsklasse 8 möglich.

Auszug der Tarifanbieter

Tarifanbieter