Wo kann man transparent die Kfz-Versicherung berechnen?

Viele Kfz-Versicherungen fordern von Kunden hohe Beiträge. Für die Kunden bleibt so weniger Geld für Dinge, die ihnen wirklich wichtig sind oder die ihnen Spaß machen.

Besonders schlimm ist es für Interessenten, wenn sie sich ein Angebot von nur einer Versicherung einholen, ohne andere Anbieter bei der Berechnung zu berücksichtigen. Gutgläubige Kunden bestrafen sich dadurch mit hohen Versicherungskosten oft selbst.

Deshalb ist es immer wichtig die Anbieter miteinander zu vergleichen. Mit unserem Online-Tarifrechner berücksichtigen Sie mit nur einer Berechnung mehr als 300 Tarife. Im Vergleichsergebnis finden Sie dann einen wirklich günstigen Tarif. Also jetzt die Autoversicherung online berechnen lassen, Tarife vergleichen und sparen:

Rechner für die Autoversicherung

Wie berechnet man kostenlos und ohne Anmeldung die Autoversicherung? Das geht ganz einfach mit einem Online-Vergleichsrechner für Kfz-Versicherungen. Für Sie hat unser Rechner folgende Vorteile:

  • Guten Anbieter finden
  • Günstiger Tarif für Ihr Auto
  • Bis zu 530,- € sparen

Wonach berechnet sich die Kfz-Versicherung?

Für die Berechnung der Kfz-Versicherung werden persönliche und unpersönliche Angaben benötigt. Zu den persönlichen Merkmalen zählen zum Beispiel:

  • Postleitzahl
  • Geburtsdatum
  • Führerscheindatum
  • Schadenfreiheitsklasse
  • Beruf

An unpersönlichen Informationen brauchen Kfz-Versicherungen zum Beispiel folgende Daten:

  • Fahrzeugtyp
  • Nutzungsart (privat / gewerblich)
  • Jährliche Fahrleistung
  • Nächtlicher Abstellplatz
  • Finanzierungsart (Bar / Kredit / Leasing)
  • Leistungen
  • Zahlweise

Die unpersönlichen Daten sind teilweise beeinflussbar. Damit Sie von einer günstigen Versicherung profitieren, können Sie zum Beispiel eine Werkstattbindung, eine geringe jährliche Fahrleistung oder eine jährliche Zahlweise vereinbaren. Autoversicherungen geben für diese Merkmale oft hohe Rabatte.

Funktioniert die Berechnung auch ohne Fahrzeugschein?

Grundsätzlich ist die Berechnung von Fahrzeugversicherungen auch ohne Fahrzeugschein möglich. Dafür wählen Sie Ihren Pkw im Kfz-Versicherungsrechner mit der manuellen Fahrzeugsuche aus. Folgende Fahrzeugdetails sollten Sie dann kennen:

  • Marke
  • Modell
  • Kraftstoffart
  • Fahrzeugkategorie
  • Leistungsbereich (PS / kW)

Mit diesen Informationen können Sie ein konkretes Fahrzeug auswählen und die Pkw-Versicherung berechnen lassen.

Berechnung ohne persönliche Daten

Damit die Berechnung Ihrer Kfz-Versicherung korrekt ist, sollten Sie die abgefragten Informationen natürlich möglichst genau beantworten. Sie können Ihre Kfz-Versicherung aber auch erstmal ohne persönliche Daten berechnen. Wenn Sie zum Beispiel Ihr Geburtsdatum oder Führerscheindatum nicht ausdrücklich angeben möchten, dann können Sie ein fiktives Datum mit dem korrekten Geburtsjahr angeben (z. B. 01.01.1990). Schließen Sie dann allerdings nach der Berechnung einen Tarif online ab, müssen Sie die Daten vorher noch korrigieren.

  • Gute Versicherung finden
  • Online-Antrag in 5 Minuten
  • eVB-Nummer für die Kfz-Zulassung